Tim Klein und Lasse Petersen veröffentlichen einen Artikel in der Straßenverkehrstechnik über die „Anwendung der RIN (Richtlinie für integrierte Netzgestaltung) im städtischen Kontext“:
„Im Rahmen der als „Sprung über die Elbe“ bezeichneten Nachverdichtung und Erweiterung des Siedlungsraums im Bereich der Hamburger Elbinseln, wurde eine flächendeckende Bestimmung der Funktionsstufen im öffentlichen Wegenetz nach RIN erforderlich.“